Liftrettung

Befreiung von Eingeschlossenen

Technischer Unterhalt Technischer Unterhalt

Diese Abläufe nur verwenden, wenn keine anderen  Instruktionen vorhanden sind:

Immer zuerst den Hauptschalter ausschalten

Sprechverbindung mit der Eingeschlossenen aufnehmen, beruhigen, Abklären wie es

         ihnen geht und den Zustand in der Kabine in Erfahrung bringen.

Weiteres vorgehen erklären und die Personen informieren.

Wenn vorhanden Lift mit der Rückholsteuerung (Hauptschalter ein, alle Türe zu) auf die

         nächste Etage holen.

Wenn nicht vorhanden > Hauptschalter auf AUS

Bremslüfthebel drücken (angeschrieben)

Kabine mit Magnetbremse bewegen (Drehrichtung

        beachten auf oder ab)

Beim nicht leichten öffnen der Lifttüre  hilft ein

        wenig die Kabine runterlassen  >

        Türschwertverriegelung öffnet sich dann leichter.

Schachtabschlusstüre  (2.Türe ) ruckartig auf

         drücken (damit die Rolle über den Schlittenkopf

         ausklinkt.

Unmittelbar  nach der Befreiung ist zu  kontrollie

         ren ob alle Schachttüren geschlossen sind.

Der Aufzug darf wieder in Betrieb genommen wer

         den, wenn kein Defekt vorliegt.

Bei defekter Liftanlage ist unverzüglich die zustän

         dige Aufzugsfirma aufzubieten.

Jede Störung ist im Aufzugsprotokollheft einzutragen!

Besucherzaehler